2008 - Nofretete

chor & more, Hans-Peter Maurer und Vibravenös Reloaded and friends entführten die Besucher in das mystische Ägypten. Der Komponist Hans-Peter Maurer wurde mit dem Musical „NOFRETETE – Schönheit und Wahnsinn“ im August 2007 im Rahmen des Grazer Musicalfestivals unter die Finalisten gewählt. chor&more führte dieses Stück als Weltpremiere in Neukirchen am Walde auf.


Besetzung folgt in Kürze

Theme, ein Eunuch und der persönliche Diener von Nofretete ist mit seinem Esel auf dem Weg zum Basar. Er muss für seine Herrin einige Einkäufe erledigen. Auf dem Weg dorthin trifft er Reisende aus einem benachbarten Land. Er erklärt ihnen die momentane schwierige Situation in Ägypten.

Pharao Amenobis III ist gestorben - Nofretete wird die Frau des neuen Pharao und somit Königin von Ägypten - sie gebärt dem Pharao nur Mädchen. Es sind bereits 6 an der Zahl. Echnaton benötigt jedoch dringend einen Thronfolger, um den Fortbestand der Dynastie zu sichern.

Gleichzeitig will der Pharao die Religion des Reichgottes AMUN zu Gunsten des Sonnengottes ATON abschaffen, um somit die Macht des Königshauses zu stärken. Er lässt seine Soldaten unter dem Kommando von Ramose, dem Großwesir, zu den AMUN Tempeln marschieren. Ramose verkündet die neuen Gesetze des Pharao: ATON wird neuer Reichsgott Ägyptens, die Schließung der AMUN Tempel im ganzen Lande und die Vertreibung der  Priesterschaft ist die Kernaussage dieses Dokuments. Der AMUN Hohenpriester Ahmosis stürmt wütend aus dem Tempel.

9 Monate später: Die Geburt des 7. Kindes steht kurz bevor. Es ist wiederum ein Mädchen, die 7. Tochter. Der Pharao ist außer sich vor Wut, da er sehnsüchtig auf einen Thronfolger wartet. Echnaton in seiner Wut verstößt sie und ihre Kinder und präsentiert dem Volke seine neue Gemahlin.

Nofretete ist verzweifelt und jammert über ihr Schicksal. Sie hegt Selbstmordgedanken, besinnt sich jedoch und schwört dem Pharao Rache.

Ahmosis der Amun - Oberpriester verfasst in seinem Tempel eine Botschaft für Nofretete. Er will mit ihrer Hilfe den Pharao stürzen. Imophes überbringt das Dokument. Nofretete hat endlich verbündete für ihren Rachefeldzug gefunden.

Ahmosis wiegelt das ägyptische Volk gegen den Pharao auf. Er will die Loyalität des Volkes zum Pharao untergraben. Ahmosis erzählt den Anwesenden über die Verbannung der Königin. Da Nofretete beim Volke sehr beliebt war, ist die Menge betroffen. Der Oberpriester Ahmosis zeigt dem Volke einen von den Soldaten erschlagenen Glaubensbruder.

Nun endlich erkennt das Volk die wahre Absicht des Pharao. Es legt das Schicksal von Ägypten in die Hand der Amun Priester.

Nofretete ermordet Echnaton mit Hilfe von Ahmosis und fordert wie vereinbart von den Priestern die Krone Ägyptens. Sie erhält vom Hohenpriester Ahmosis die Machtsymbole Krummstab und Geißel.

Das Volk verneigt sich vor ihrem neuen Pharao – Nofretete.

Videos folgen in Kürze

Musik folgt in Kürze

Programmheft folgt in Kürze